August Sander "Porträt einer Gesellschaft"

23. März 2018

 
     
 

 

 
 

Das Fotomuseum WestLicht widmet sich mit der heute eröffneten Ausstellung  "August Sander - Menschen des 20.Jahrhunderts" einem herausragenden Klassiker der Fotographiegeschichte. Die Ausstellung umfasst 70 Werke aus dem Porträtzyklus "Menschen des 20. Jahrhunderts", welcher von August Sander in der Mitte der 1920-Jahre entwickelt wurden. Das Konzept hinter dem Porträtzyklus war eine fotographische Gesellschaftsanalyse mit vergleichender Beobachtung. Die Ausstellung im WestlLicht ist einer Ausstellung aus dem  Jahr 1963 nachempfunden, die August Sander, ein Jahr vor seinem  Tod, noch selbst kuratiert hatte.

Die Ausstellung ist ab morgen, bis 20.05.2018  im Fotomuseum WestLicht, 1070 Wien, Westbahnstraße 40 zu  besichtigen.
 

 
 

http://www.westlicht.com

 
     
     
     
     
  Ausstellungseröffnung "Porträt einer Gesellschaft" - Report by Don  RoMiFe  
  Eröffnungsrede Peter Coeln (WestLicht)

© Don RoMiFe

 
     
     
     
     
  Ausstellungseröffnung "Porträt einer Gesellschaft" - Report by Don  RoMiFe  
  Foto- und Buchexperte Manfred Heiting

© Don RoMiFe

 
     
     
     
     
  Ausstellungseröffnung "Porträt einer Gesellschaft" - Report by Don  RoMiFe  
   

© Don RoMiFe

 
     
     
     
     
  Ausstellungseröffnung "Porträt einer Gesellschaft" - Report by Don  RoMiFe  
  © Estate of August Sander

Foto by  Don RoMiFe

 
     
     
     
     
  Ausstellungseröffnung "Porträt einer Gesellschaft" - Report by Don  RoMiFe  
  © Estate of August Sander

Foto  by  Don RoMiFe